Freitag, 18 November 2016 08:12

Die meisten Münchner Jugendmeister stehen fest

geschrieben von 

Am vergangenen Sonntag fand der zweite von drei Terminen der Münchner Jugend-Einzelmeisterschaft 2016/17 statt. Die meisten Altersklassen sind bereits fertig geworden, so dass ein Großteil der neuen Münchner Jugend-Einzelmeister feststeht.

In der U10 gingen 22 Kinder an den Start. Bester von ihnen war Maik Piffczyk vom SC Garching, der alle fünf Runden für sich entscheiden konnte. Als zweiter ebenfalls für die Bayerische Meisterschaft qualifiziert ist Jakov Klonov mit deutlichem Buchholzvorsprung vor dem punktgleichen Kevin Duc Pham Ngoc.

Zusätzlich kam in dieser Altersklasse eine eigene Gruppe für Mädchen zusammen, in der sechs Spielerinnen spielten, so dass ein schönes Vollrundenturnier gespielt werden konnte. Mit voller Punktausbeute gewann Siri Prinzen vom SC Tarrasch das Turnier. Um den zweiten Platz, der aller Wahrscheinlichkeit nach ebenfalls zur Teilnahme an der Bayerischen Mädchen-Meisterschaft berechtigt, mussten Stichkämpfe im Blitzmodus gespielt werden, da drei Mädchen punkt- und wertungsgleich waren. Siegerin der Stichkämpfe und damit Zweitplatzierte der gesamten Altersklasse wurde Sofia Klonov vor Alina Muhina.

Auch die U12 ist am Sonntag nach fünf Runden zu Ende gegangen, und zwar mit einem Doppelsieg des SK München Südost: Wilhelm Grunert gewann das Turnier mit fünf Siegen vor Petro Lohvinov. Auf dem dritten Platz landete Maximilian Ponomarev.

In der U14 haben sich dieses Jahr erfreulicherweise genug Mädchen angemeldet, um eine eigene Klasse U14w ins Leben zu rufen. Drei der vier Teilnehmerinnen kamen vom SC Vaterstetten-Grasbrunn, und diese machten die vorderen Plätze auch unter sich aus: Merle Spreen gewann vor Laura Röll und Xenia Schmitt. Die allgemeine Klasse der U14 hat dagegen noch eine Runde vor sich.

Die Partien in der U18 wurden dieses Jahr ungewöhnlich schnell gespielt, so dass alle drei Runden bereits am ersten Termin gespielt werden konnten: Neuer Münchner U18-Meister ist Jan Kessler vom SC Unterhaching, der lediglich ein Remis gegen den späteren zweitplatzierten Nico Joebges abgab. Dritter wurde Michael Schelle.

Die letzte Runde in der U14 und U16 wird am 11. Dezember im Anschluss an die erste Runde der U20-Mannschaftsmeisterschaft gespielt.

Gelesen 614 mal
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
   

MJEM - Einzelmeistersch.  

   
© Schach-Bezirksverband München e.V.