Dienstag, 06 März 2018 19:58

Neues Schachturnier in München

geschrieben von 

Welcher Schachfreund kennt das nicht? Die Wertungszahlen DWZ oder Elo sind nicht gerade meisterlich. Und doch hat man die ein oder andere Ambition; beispielsweise um die Deutsche Meisterschaft mitspielen.

Sie meinen, das geht nicht? Oh doch, es geht.

Seit etlichen Jahren veranstaltet der Deutsche Schachbund mit Unterstützung der ehemaligen RAMADA-Hotelkette (heute: h-Hotels) die Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft DSAM. Diese Turnierserie wird in mittlerweile sieben Wertungsklassen von ganz stark bis ganz schwach ausgetragen.

Durchgeführt werden sieben Vorturniere in verschiedenen Städten. In jedem Vorturnier in jeder Klasse werden an einem langen Wochenende von Freitag bis Sonntag fünf Runden nach Schweizer System gespielt. An Freitag und Samstag sind es zwei Partien, am Sonntag eine Partie und die Siegerehrung. In den Spielsälen herrschen perfekte Spielbedingungen. Das Auge kann mitspielen.

Die Turniere fanden in den letzten Jahren u.a. in Hamburg, Magdeburg oder Halle oder Frankfurt (Oder), Kassel, Brühl bei Köln, Bad Soden bei Frankfurt und Aalen statt.

Doch im April 2018 ist er soweit. Das Turnier gastiert vom 27. bis 29. April erstmalig in München; genauer gesagt im H4-Hotel an der Messestadt, Konrad-Zuse-Platz 14, direkt am Messesee. Das Spiellokal ist gut zu erreichen mit der U-Bahn U2, Bahnhof Messestadt West.

Nähere Einzelheiten sind zu finden im Internet unter www.dsam-cup.de. Ein Flyer mit der Ausschreibung kann auch in der Geschäftsstelle des Deutschen Schachbundes angefordert werden unter Telefon: (030) 30 00 78 – 11 oder Fax: (030) 30 00 78 – 30 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stephan Hösl

Gelesen 850 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 07 März 2018 13:06
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
   
© Schach-Bezirksverband München e.V.