Dienstag, 24 April 2018 12:41

Gelungener Start der E-Klasse

geschrieben von 

Insgesamt acht Mannschaften meldeten zur ersten Auflage der E-Klasse, sodass die sieben Runden parallel zu den Runden 2-8 der anderen Ligen stattfanden. Es gewann mit 13-1 Mannschaftspunkten die neunte Mannschaft des FC Bayern, die aus Spielern einer Schulschachgruppe von Günter Schütz besteht und im Jugendbereich schon für Furore gesort hat.

Mit dem Münchner Meister der U18, Andriy Manucharyan, an Brett 1 und Moritz Napiontek an Brett 2 stellten sie auch die besten Spieler der Liga; beide holten 5,5/7. Den klaren zweiten Platz belegte Aschheim/Feldkirchen/Kirchheim 3, die 11-3 Mannschaftspunkte erreichten, während die Mannschaften auf den Plätzen 3 bis 8 alle zwischen 4 und 6 Mannschaftspunkten erreichten.

Gelesen 84 mal Letzte Änderung am Dienstag, 24 April 2018 12:59
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
   
© Schach-Bezirksverband München e.V.